"Ein wirklich sehenswertes Stück, meisterlich vorgestelltes sehr wichtiges Thema für jedermann, besonders auch für Menschen mit Kindern, die leider oft zu verklemmt den Kindern Trauererlebnisse " ersparen " wollen."

"Ich habe eine Reise in meine eigene Kindheit mit Ihnen unternommen. Felix hat es möglich gemacht. Ein wirkliches Theater-Erlebnis!"

"...was macht eine solche Geschichte zu großem Theater? Sie muss berühren und inspirieren. Genau das gelingt Ihnen in besonderem Maße. Sie haben uns tief berührt und inspiriert. Nicht zu vergessen Ihre hervorragende Darstellung des Felix!!!"

 "Das Stück ist "wie das Leben selbst", in dem Tieftrauriges und Heiteres oft die merkwürdigsten Verbindungen eingehen. Ein wunderbares Werk, das viele Bereiche in der Seele berührt!"

"Das Stück gehört auf die Bühnen Deutschlands!"

"Vielen Dank für eine grandiose Vorstellung, die mich tief beeindruckt hat... Kompliment für Ihre intensive Darstellung!!!"

 

Pressestimmen: 

In geradezu vorbildhafter Schlichtheit entwarf Manolias die Geschichte des fünfjährigen Felix.

Von Vater und ältestem Bruder schlichtweg ignoriert, klammert sich der Junge an den Halt, den ihm der todkranke Bruder, die rüstige Großmutter und vor allem die liebende Mutter geben.

Gut und Böse sind klar verteilt – kindliches Schwarz-Weiß-Denken –, ein Himbeerbonbon kann die Welt bedeuten.

Welches Potenzial dem gewählten Konstrukt der gespielten Retrospektive innewohnte, wurde in der gelungen Schilderung der kindlichen Sicht auf die Beerdigung des Bruders deutlich.

Wie verarbeitet man den Tod eines Familienmitgliedes? Schauspieler Tino Manolias fand dafür eine ganz eigene Lösung: Er verfasste ein Theaterstück mit dem Thema Leben und Tod! "Die Fensterbank" erzählt die Geschichte von Felix, der früh seinen Bruder an eine tödliche Krankheit verliert.

Fast unbemerkt von seinem erwachsenen Umfeld beschäftigt sich der vierjährige Felix auf seine kindliche Weise mit dem Tod, statt ihn zu ignorieren. Dabei nimmt die Fensterbank in seinem Zimmer einen zentralen Punkt ein. Nach dem Tod seines Bruders nutzt er weiterhin diesen Ort, um sich seine eigenen Gedanken zu machen.

 Hier seht ihr ein paar Fotos von meinen Proben: ~  

  

~   ~   ~

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!